Philipp Ritter

Teile die Seite auf:

 

News


# 29.01.2012

Stehe f├╝r das ein, was dir wichtig ist!

Wissen was du willst beziehungsweise nicht willst und das auch selbstbewusst artikulieren k├Ânnen - das ist die Eigenschaft an der man alle erfolgreichen, selbstsicheren und deshalb auch gl├╝cklichen Menschen erkennen kann. Wenn es dir nicht passt, wie dich die Bedienung behandelt, dann bringe dies auch zum Ausdruck! Denn was gesagt werden muss, muss gesagt werden. Wie sonst sollen andere Wissen, wie du behandelt werden willst? Es sollte zu deinen obersten Gesetzen im Leben z├Ąhlen, die eigenen Grunds├Ątze konsequent zum Ausdruck zu bringen. Nat├╝rlich macht bei allem der Ton die Musik, also schlage nicht ├╝ber die Str├Ąnge. Schon deshalb nicht, weil wir im Leben f├╝r gew├Âhnlich immer das zur├╝ckbekommen, was wir austeilen. H├Âflichkeit und Respekt stehen also an oberster Stelle, wenn du andere "zurechtweisen" m├Âchtest. Das darf jedoch niemals in Unterw├╝rfigkeit umschlagen. Du willst nicht um dein Recht betteln sondern du bestehst h├Âflich darauf!


# 06.10.2011

Worte von Steve Jobs

"Deine Zeit ist begrenzt, also verschwende sie nicht damit, das Leben von jemand anderem zu leben. Sei nicht befangen von Dogmen, was bedeutet, mit den Resultaten der Denkweise anderer Leute zu leben. Lass den L├Ąrm anderer Leute Meinung nicht deine innere Stimme ├╝bert├Ânen. Und das Wichtigste: Habe den Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Diese wissen auf unbestimmte weise schon, was du wirklich werden willst. Alles andere ist sekund├Ąr."


# 12.09.2011

Vom Schreibtisch von Philipp Ritter


Video ansehen
Heute m├Âchte ich auf ein Zitat von Benjamin Franklin eingehen, es heisst: "Der Mensch, der bereit ist, seine Freiheit aufzugeben, um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren."

Ein Thema, das heutzutage sehr pr├Ąsent ist. Viele Menschen sind der Meinung, dass Sie Sicherheit haben, wenn Sie selber nicht die Verantwortung ├╝bernehmen, doch diese "Sicherheit" ist nur eine Illusion! Nehmen wir einen festen Job; bin ich da wirklich sicher? Und vor allem: Bin ich frei? Immer mehr bleibt der Mensch im Wettlauf der grossen Konzerne auf der Strecke - ich habe doch ├╝berhaupt keinen Einfluss, wenn mein Job wegrationalisiert wird! Der Grund, warum viele Menschen nicht bereit sind, neue Wege zu gehen, ist die Angst des Unbekannten; sie bleiben lieber in der Komfortzone, als etwas zu ver├Ąndern. Doch was nicht w├Ąchst, das stirbt. Wachsen muss zum leben dazugeh├Âren wie der "Ball" zum "Fussball". Schiebe die Verantwortung nicht auf andere, denn entschieden wird immer. Wenn du dich nicht f├╝r deinen Weg entscheidest, werden andere ├╝ber dich entscheiden und du wirst die Sicherheit wie auch deine Freiheit verlieren.






# 28.08.2011

Nick Vujicic - "Wenn kein Wunder passiert, sei selbst eins!"


Video ansehen
Walter Chrysler, der Gr├╝nder der Automarke, hat einmal gesagt: Es gibt einen Grund, warum viele Leute es im Leben zu nichts bringen: W├Ąhrend das Gl├╝ck vorn an die T├╝r klopft, suchen sie im Garten nach dem vierbl├Ąttrigen Kleeblatt. Heute sehe ich die Leute Lottoscheine kaufen, anstatt in ihre Zukunft zu investieren. Arbeite hart f├╝r deine Zukunft, verfolge deine Ziele und warte auf den richtigen Moment zum Absprung! Wenn du das Gef├╝hl hast, nie am Dr├╝cker zu sein, mag das daran liegen, das die H├Ąnde noch in den Hosentaschen stecken.

Auszug aus dem Buch; Mein Leben ohne Limits von Nick Vujicic


# 24.07.2011

Sich verwandeln lassen

Ein Fluss wollte durch die W├╝ste ans Meer. Aber als er den unermesslichen Sand sah, wurde ihm angst und er klagte: "Die W├╝ste wird mich austrocknen und der heisse Atem der Sonne wird mich vernichten oder ich werde zum stinkendem Sumpf."

Da h├Ârte er eine Stimme, die sagte: "Vertrau dich der W├╝ste an." Aber der Fluss entgegnete: "Bin ich dann noch ich selber? Verliere ich nicht meine Identit├Ąt?" Die Stimme antwortete: "Auf keinem Fall kannst du bleiben, was du bist."

So vertraute sich der Fluss der W├╝ste an. Wolken sogen ihn auf und trugen ihn ├╝ber die heissen Sandfl├Ąchen. Als Regen wurde er am anderen Ende der W├╝ste wieder abgesetzt. Und aus den Wolken entstand so ein Fluss, sch├Âner und frischer als zuvor. Und der Fluss freute sich und sagte: "Jetzt bin ich wirklich ich!"

Fazit: "Habe Mut deinen Weg zu gehen und dich zu entwicklen!"


# 12.07.2011

Hab Vertrauen, dass alles einen Sinn hat!

Hab Vertrauen, dass alles zu deinem Wohle geschieht. Vertrau auf eine h├Âhere Macht. Vertrau dir selbst und den Menschen, mit denen du dich umgibst. Vertraust du anderen, ist das nat├╝rlich immer ein Risiko, aber eines, das sich lohnt. Bist du allerdings aufgrund schlechter Erfahrungen misstrauisch, dann vergiftest du dein Leben und deine Beziehungen zu deinen Mitmenschen.



login | impressum | ę 2017 www.philippritter.ch